WIK-Anfrage zur Entwicklung der China-Kooperation

Die Städte Kelsterbach, Raunheim und Rüsselsheim versuchen gemeinsam Investoren aus China in ihre Gewergebebiete zu locken. Dazu wurde der „Zweckverband Fernost“ gegründet. Ein Novum in der interkommunalen Zusammenarbeit ist die Verabredung, dass Gewerbesteuereinnahmen, die auf diese Kooperation zurückgehen, unter den drei Städten aufgeteilt werden.

Die Sache läuft nun schon seit einigen Jahren, doch außer Absichtserklärungen scheint noch nichts Handfestes dabei herausgekommen zu sein – bei laufenden Kosten in nicht bekannter Höhe. Ziel unserer Anfrage ist es eine Kosten- und Einnahmentransparenz über dieses Projekt herzustellen.